ALLGEMEINE VERTRAGSBEDINGUNGEN / AGB

Diese allgemeinen Vertragsbedingungen gelten für sämtliche Willenserklärungen, Verträge und rechtsgeschäftsähnlichen Handlungen zwischen dem SPORTS CLUB und seinen Mitgliedern. Von diesen Bedingungen abweichende Geschäftsbedingungen des Mitglieds finden keine Anwendung.

1) Jedes Mitglied unterliegt der Hausordnung und der jeweils aktuellen Fassung, welche im jeweiligen SPORTS CLUB eingesehen werden kann.

2) Die Vereinbarung verlängert sich jeweils für die Dauer von zwölf Monaten, sofern sie nicht unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von drei Monaten vor dem jeweiligen Beendigungszeitpunkt gekündigt wird. Maßgeblich ist der Zugang der Kündigungserklärung.

3) Ordentliche und außerordentliche Kündigungen bedürfen der Schriftform. Wir empfehlen eine Versendung per Einschreiben.

4) Die Vereinbarung kann im gegenseitigen Einvernehmen bei nachgewiesener Krankheit, Schwangerschaft oder vergleichbaren Verhinderungsgründen für einen im Voraus zu vereinbarenden Zeitraum vorübergehend ausgesetzt werden. Die Vertragslaufzeit verlängert sich entsprechend, d.h. die ordentliche Kündigungsmöglichkeit sowie die vereinbarte Kündigungsfrist verschieben sich um die Dauer der vereinbarten Aussetzungszeit. Ein außerordentliches Kündigungsrecht bleibt hiervon unberührt. Eine Bearbeitungsgebühr für diese Fälle beträgt 7,00 €.

5) Für schuldhaften Verlust/Beschädigung des Mitgliedsausweises/Transponders wird eine Gebühr von 10,00 € fällig. Weist das Mitglied nach, dass ein geringerer oder gar kein Schaden entstanden ist, schuldet das Mitglied lediglich den nachgewiesenen Betrag.

6) Das Mitglied verpflichtet sich, den Mitgliedsausweis/Transponder nur höchstpersönlich zu verwenden und diesen Dritten nicht zu überlassen. Das Mitglied haftet gegenüber dem SPORTS CLUB für Schäden aufgrund Missbrauchs des Mitgliedsausweises/Transponders, soweit das Mitglied den Missbrauch vorsätzlich oder fahrlässig ermöglicht hat. Verlust des Mitgliedsausweises / Transponders ist dem SPORTS CLUB sofort zu melden.

7) Die Start-Up-Gebühr und die Trainerpauschale werden zum Vertragsstart fällig, soweit vertraglich nichts anderes vereinbart ist. Die monatlichen Beiträge werden jeweils zum Ersten eines jeden Kalendermonats fällig, soweit vertraglich nichts anderes vereinbart ist.

8) Gerät das Mitglied schuldhaft mit mehr als zwei Monatsbeiträgen in Zahlungsverzug, so werden die gesamten Nutzungsentgelte bis zum nächstmöglichen Vertragsende sofort zur Zahlung fällig.

9) Während der Erstlaufzeit des Vertrages erfolgt keine Beitragsanpassung. Anschließend erhöht sich der Beitrag um 5 % p.a. zum Ausgleich von Betriebskostensteigerung und Inflation.

10) Der SPORTS CLUB verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten des Mitglieds (einschließlich seines Fotos) selbst oder durch weisungsgebundene Dienstleister, soweit dies der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses dient oder zur Aufklärung von Straftaten erforderlich ist. Beim Betreten des Fitnessstudios erfasst SPORTS CLUB Datum, Uhrzeit und Mitgliedsnummer des Mitglieds und speichert diese Daten. In anonymisierter Form werden diese Daten zudem zur Optimierung der Trainingsbedingungen und des Informationsflusses verwendet.

11) Die Nutzung des Angebotes des SPORTS CLUB durch das Mitglied und der Aufenthalt im gesamten Studio erfolgen auf eigene Gefahr. Der Sports Club haftet nicht für Schäden an Kleidung, Wertsachen oder sonstigen vom Mitglied mitgebrachten Sachen oder deren Verlust oder für vom Mitglied selbst verschuldete Unfälle.

12) Die Nutzung eines Solariums kann zu Hautschädigungen führen. Vor Nutzung des Solariums wird dringend zu einer ärztlichen Voruntersuchung und Einhaltung der ärztlichen Empfehlungen geraten.

13) Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Sämtliche Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für einen Verzicht auf dieses Schriftformerfordernis. Sind oder wurden Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen nicht berührt.

14) Alle Beiträge sowie Einmalzahlungen werden ausschließlich per Lastschrift abgebucht, sollte die Einzugsermächtigung von SPORTS CLUB vom Mitglied im Nachhinein entzogen werden, fallen alle noch offenen Forderungen bis zum Ende der Mitgliedschaft sofort im Voraus zum Anfang des nächsten Monats an. Für Rückbuchungen berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 7,00 € zzgl. Stornokosten des jeweiligen Bankinstituts.

Das Mitglied hat sich an die nachfolgende Hausordnung zu halten und bestätigt mit der Aufnahme im Studio diese gelesen und verstanden zu haben.

Hausordnung:       

Die Nutzung unseres Studios und unserer Geräte ist nur nach erfolgreichem Check-In am Tresen erlaubt.

Die Trainingsfläche darf nur mit sauberen, separaten Sportschuhen betreten werden.

Für das Training muss ein ausreichend großes Handtuch als Unterlage verwendet werden.

Aus hygienischen Gründen darf nicht mit freiem Oberkörper, Unterhemd, Muscle-Shirt oder barfuß trainiert werden.

Alle Fitnessgeräte sind sorgfältig zu behandeln und Kurzhanteln sowie Hantelscheiben nach der Größe geordnet an ihren Platz zurückzulegen.

Wir legen auf höfliche Umgangsformen Wert. Während des Aufenthaltes ist darauf zu achten, dass andere Mitglieder durch das eigene Verhalten nicht belästigt werden. Dazu zählen insbesondere die Lautstärke und der Umgangston beim Training. Lautes Schnauben und Stöhnen sind beim Training zu unterlassen.

Die Umkleideräume und -schränke sind sauber und ordentlich zu hinterlassen.

Die Nutzung der Sauna und des Wellnessbereiches/Solariums ist ab 18 Jahren gestattet. Für Sauna und Wellnessbereich ist ein ausreichend großes Handtuch als Unterlage zu verwenden.

Im gesamten Nassbereich bitten wir darum Badeschuhe zu tragen und die Umkleideräume nach dem Duschen nur abgetrocknet zu betreten.

Das Rasieren ist aus hygienischen Gründen nicht erlaubt.

Das Rauchen ist nicht gestattet.

Anweisungen von Trainern und Mitarbeitern ist Folge zu leisten.

Für mitgebrachten Wertsachen und Kleidungsstücke wird keine Haftung übernommen.

Durch Sachbeschädigung verursachte Kosten trägt der Verursacher selbst.

Bei Nichtbeachtung der Hausordnung kann ein Hausverbot ausgesprochen werden.

Sollte eine der obigen Bestimmungen rechtsungültig sein, so gilt der Vertrag mit den übrigen Bestimmungen weiter. Nebenabreden und Änderungen gelten nur in schriftlicher Form.

Widerrufsrecht bei ONLINE-Verträgen (Fernabsatzgeschäft) 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Abschluss des Dienstleistungsvertrages (Tag der Online-Buchung). Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie der Sports Club Ahrensburg UG (haftungsbeschränkt), An der Strusbek 14, 22926 Ahrensburg, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (oder dem jeweiligen Studio) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular


(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

- An Sports Club Ahrensburg UG (haftungsbeschränkt), An der Strusbek 14, 22926 Ahrensburg, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (oder eines unsere anderen Studios)

- Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung: Bestellung eines Mitgliedsvertrages

- Bestellt am__________

- Name des Verbrauchers_______________________

- Anschrift des Verbrauchers_____________________

- Unterschrift des Verbrauchers (nur bei Mitteilung auf Papier)_______________

Datum _____________

FacebookLogo50 InstagramLogo50
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok